DeutschEnglishItalianFrenchSpain
Konsumenteninformation - CBDNOL
1 Produkt 0 Produkte
Trustpilot

Konsumenteninformation - CBDNOL

Nahrungsergänzungsmittel sind rechtlich Lebensmittel und nicht zur Vorbeugung, Linderung oder Heilung von Krankheiten vorgesehen. Sie dienen allein der Ergänzung der normalen Ernährung. Laut AGES und FDA besitzen unsere Produkte keine medizinische Wirkung. 

 

Konsumenteninformation

Das Gesetz definiert Nahrungsergänzungsmittel zum Teil als Produkte, die oral eingenommen werden und eine "diätetische Zutat" enthalten. Zu den diätetischen Bestandteilen gehören Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Kräuter oder Pflanzenstoffe sowie andere Substanzen, die zur Ergänzung der Nahrung verwendet werden können.

Nahrungsergänzungsmittel gibt es in vielen Formen, einschließlich Tabletten, Kapseln, Pulver, Energieriegel und Flüssigkeiten. Diese Produkte sind in Geschäften in Österreich sowie im Internet erhältlich. Sie sind als Nahrungsergänzungsmittel oder nicht zur Einnahme empfohlen gekennzeichnet und umfassen unter anderem Vitamin- und Mineralprodukte "botanische" oder pflanzliche Produkte - Diese kommen in vielen Formen vor und können Pflanzenmaterialien, Algen, makroskopische Pilze oder eine Kombination dieser Materialien umfassen. Aminosäure-Produkte - Aminosäuren sind als Bausteine ​​von Proteinen bekannt und spielen eine Rolle im Stoffwechsel.
Enzymzusätze - Enzyme sind komplexe Proteine, die biochemische Reaktionen beschleunigen. Menschen verwenden Nahrungsergänzungsmittel für eine breite Palette von Gründen. Einige versuchen, Diäten, medizinische Bedingungen oder Essgewohnheiten auszugleichen, die die Aufnahme von essentiellen Vitaminen und Nährstoffen begrenzen. Andere Leute schauen zu ihnen, um Energie zu erhöhen oder um eine gute Nacht zu schlafen. Postmenopausale Frauen erwägen, sie zu verwenden, um einem plötzlichen Abfall des Östrogenspiegels entgegenzuwirken. Sprechen Sie vorher mit Ihren Arzt.

Die Food and Drug Administration (FDA) sowie AGES schlägt vor, dass Sie sich mit einem Arzt vor der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln beraten. Viele Ergänzungen enthalten Inhaltsstoffe, die starke biologische Wirkungen haben, und solche Produkte sind möglicherweise nicht bei allen Menschen gut verträglich.
 Hier ein paar allgemeine Hinweise:

Nahrungsergänzungsmittel sind nicht zur Behandlung, Diagnose, Heilung oder Linderung der Auswirkungen von Krankheiten gedacht. Sie können Krankheiten nicht vollständig verhindern, wie einige Impfstoffe können. Einige Ergänzungen sind jedoch nützlich, um das Risiko bestimmter Krankheiten zu verringern, und sind berechtigt, Angaben zu diesen Anwendungen zu machen. Zum Beispiel können Folsäure Ergänzungen behaupten, das Risiko von Geburtsfehlern des Gehirns und des Rückenmarks zu reduzieren.
Die falsche Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln kann schädlich sein. Die Einnahme einer Kombination von Nahrungsergänzungsmitteln, die Verwendung dieser Produkte zusammen mit Medikamenten oder deren Ersatz anstelle von verschriebenen Medikamenten könnte zu schädlichen, sogar lebensbedrohlichen Ergebnissen führen.
Einige Ergänzungen können unerwünschte Wirkungen vor, während oder nach der Operation haben. Zum Beispiel ist Blutungen ein potenzielles Nebenwirkung Risiko von Knoblauch, Ginkgo Biloba, Ginseng und Vitamin E. Darüber hinaus wirken Kava und Baldrian als Beruhigungsmittel und können die Wirkung von Anästhetika und anderen Medikamenten während der Operation erhöht. Vor der Operation sollten Sie Ihren Arzt über alle von Ihnen verwendeten Nahrungsergänzungsmittel informieren.


Trustpilot